Christophine Kunstschule Meiningen   /   Klostergasse 1   /   98617 Meiningen   /   +49 (0) 3693 50 18 - 15 oder - 17   /   kunstschule@vhs-sm.de

Was für ein Theater?- Wir wollen mit ihnen reden!

Eine Kooperation der Christophine Kunstschule und des Staatstheaters Meiningen

Haben Sie Lust, die Neu-Inszenierungen des Staatstheaters Meiningen im Schauspiel zu sehen? Können Sie sich vorstellen, über Theater zu reden und neue Menschen und Ansichten kennenzulernen?
Dann kommen Sie ins Foyer der Kammerspiele –  wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen: über Umsetzungen, Schauspiel, Dramaturgie, Bühnenbilder, Konzepte und Inhalte.
Treffen Sie Menschen unterschiedlichen Alters und setzen Sie sich mit Ihrem Theater auseinander. Tragen Sie Ihre persönlichen Wünsche an das Theater heran und schreiben Sie eine Publikumskritik.

Wir treffen uns immer mittwochs um 19.30 Uhr im Foyer der Kammerspiele, um die Neu-Inszenierungen der Schauspielsparte der laufenden Spielzeit zu besprechen.

An jedem der Termine werden zwei Inszenierungen besprochen (im Folgenden zugeordnet). Sie sollten mindestens ein, im besten Falle beide Stücke gesehen haben, wenn Sie sich auf den Weg zum Gespräch machen.


Gesprächstermine:     

20.11.2024   

Die Nashörner,

Ende der Verhandlung
 12.02.2025     

Der große Gatsby,

Herr Puntila und sein Knecht Matti
23.04.2025     

Thüringer Spezialitäten,

Die Rückeroberung der Hoffnung
04.06.2025     

Ein Sommernachtstraum,

Es war Sommer und weil es Sommer war, war es warm

Eintrittspreis je Inszenierung:    

10 Euro /  ermäßigt 8 Euro

Es werden keine weiteren Gebühren erhoben.

Anmeldeschluss ist der 20.08.2024


Bilder unserer Projekte

Willkommen an der Christophine Kunstschule Meiningen

Die CHRISTOPHINE KUNSTSCHULE MEININGEN wurde 1993 unter dem Namen „Kunst- & Kreativschule an der  vhs Meiningen“ gegründet. Im 20. Jahr ihres Bestehens haben wir unserer Einrichtung einen neuen Namen gegeben, mit dem wir an Christophine  Reinwald, geborene Schiller, erinnern möchten. Christophine Reinwald (1757-1847), die „Lieblingsschwester“ von Friedrich Schiller, heiratete 1785 den Meininger Hofbibliothekar W.F.H. Reinwald. Sie war eine begabte künstlerische Autodidaktin und erteilte in Meiningen - vor allem jungen Mädchen - Zeichenunterricht. Ihr Leben wurde von berühmten Männern geprägt. Wir möchten auf ihre eigenen Leistungen aufmerksam machen und haben sie deshalb als Namenspatronin für unsere Kunstschule gewählt.

Unsere Schule

Unsere Angebote reichen von der ästhetischen Früherziehung bis hin zur qualifizierten Vorbereitung auf künstlerische Berufe. Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden bei uns eine künstlerische Heimat, in der sie ihre kreativen Gestaltungsfähigkeiten oder ihre darstellerischen Talente entdecken und weiterentwickeln können.

Unser Angebot

Unser Angebot umfasst  Kurse, Workshops und Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den Bereichen Kunst, Gestalten, Theater und Tanz.

Alle Kurse, Workshops und Projekte werden von qualifizierten DozentInnen, größtenteils KünstlerInnen und KunstpädagogInnen mit Hochschulabschluss, geleitet.

Unser Förderverein

Der Förderverein der Kunst- & Kreativschule an der vhs Meiningen e.V. wurde im Januar 2000 gegründet. Er fokussiert seine Tätigkeit besonders auf folgende Ziele und Arbeitsschwerpunkte:

Auch Sie können die Arbeit des Fördervereins durch ihre Mitgliedschaft unterstützen!

Über die Kunstschule

Wir stellen über die Künste Fragen ans Leben und erwarten das Unerwartete.

Wir fördern die Kreativität – denn sie ist lebensnotwendig zur Problemlösung.

Wir schärfen den Sinn und Verstand und sensibilisieren  für Werte und Ziele.

Wir halten kulturelle  Bildung für ein Grundnahrungsmittel.

Wir verstehen kulturelle Vielfalt als Reichtum & wir investieren in die Zukunft der Gesellschaft.

Sponsoren

Christophine Kunstschule Meiningen  |  Klostergasse 1  |  98617 Meiningen  |  03693 / 501815